Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015

Bayerns größte und mit Sicherheit heißeste Airshow fand am 4 und 5 Juli auf der Brandensteinsebene in Coburg statt. Das Flugplatzfest des Aero Club Coburg e. V. ist vor einigen Jahren zu einer der großen Airshows, mit einer Vielzahl an außergewöhnlichen Flugzeugen und spannenden Flugvorführungen gewachsen. Natürlich konnten wir uns dieses Event nicht entgehen lassen und haben 2 sehr schöne Tage auf dem Flugplatz verbracht. Die nachfolgende Bilder zeigen eine kleine Auswahl dessen, was wir dort gesehen und erlebt haben.

North American P-51 "Mustang"

Die North American P-51 Mustang war ein amerikanisches einmotoriges, einsitziges Ganzmetall-Jagdflugzeug des Zweiten Weltkriegs. Es wurde vor allem als Langstrecken-Begleitjäger amerikanischer Bomberverbände gegen Deutschland und Japan eingesetzt. Die "Mustang" ist auf dem Flugplatz La Ferte Alais 50 Kilometer südlich von Paris stationiert, dem ein Luftfahrtmuseum angegliedert ist. La Ferte Alais ist in Fliegerkreisen berühmt für seine historischen Flugtage.

  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015

Curtis P40 Warhawk

Die P-40 war ein einmotoriges, einsitziges Jagdflugzeug in Tiefdeckerbauweise und wurde von einem Allison V-1710 V-Motor angetrieben. Sie wurde von den Curtiss-Werken aus der von einem Sternmotor angetriebenen Curtiss P-36 entwickelt. Der Erstflug erfolgte 1938, die Serienfertigung von 1939 bis 1944.

  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015

Yak 11

Die Jakowlew Jak-11 war ein zweisitziges sowjetisches Flugzeug, das speziell für die Fortgeschrittenen-Schulung von Jagdflugzeug-Piloten konstruiert und eingesetzt wurde. Es flog sowohl in allen Mitgliedsstaaten des Warschauer Paktes als auch im Nahen Osten (Ägypten, Jemen), China und Österreich. In der Tschechoslowakei wurde der Typ in größerer Anzahl in Lizenz gebaut.

  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015

North American T-28C Trojan

Die US Air Force suchte Ende der 1940er-Jahre ein neues Schulflugzeug als Ersatz für die North American AT-6. 1950 bestellte die US Air Force 266 Maschinen der Serie T-28A mit dem 588 kW starkem Siebenzylinder-Sternmotor Wright R-1300-1A und Zweiblattpropeller, die dem Basistraining dienen sollte. Ab 1954 wurde die T-28B die US-Navy-Version, die am 6. April 1953 ihren Erstflug hatte, produziert. Sie bekam den stärkeren Wright R-1820-26-Motor mit 1047 kW Leistung und einen Dreiblattpropeller.

  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015

Wingwalkers - Aero-Akrobatik mit Peggy Walentin

Das Wing-Walking kommt aus den 30er Jahren und eigentlich kennt man es nur aus Filmen. Seit 1999 hat Peggy Walentin das Wing-Walking wieder aufleben lassen und es nun mit einer eigenen Maschine - einer Boeing-Stearman - und einem Wing-Walking-Team bis zur Perfektion aufgebaut.

  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015

Modellflug Jetformation

Der deutsche Vizemeister der Jet Formation war mit 5 neuen Jets ebenfalls dabei. Das Formation Horizon Jet Team F86, im Massstab 1:3,7 setzte sich zusammen aus den 5 Piloten Marc Petrak, Stefan Wurm, Andi Ruppert, Matthias Hocke und Michael Reitz. Als Antrieb der Modelljets diente die Turbine Jetcat P180RXI.

  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015

Segelkunstflug mit DFS Habicht E

Segelkunstflug mit einem originalgetreuen Nachbau eines DFS Habicht E aus dem Jahre 1936. Nur wenige Habichte überlebten den Zweiten Weltkrieg. Einer ist heute in einem Museum in Paris zu sehen. Ein weiterer flog nach dem Krieg mit dem Kennzeichen D-8002 im Süddeutschen Raum und wurde in Innsbruck zerstört, als eine Halle unter Schneelast zusammenbrach.

  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015

Hawker Sea Fury

Die Hawker Sea Fury war ein einmotoriges britisches Jagdflugzeug, das von der Firma Hawker entwickelt und hergestellt wurde. Die Sea Fury war das letzte kolbenmotorgetriebene Jagdflugzeug, das bei der Royal Navy noch während des Zweiten Weltkrieges entwickelt wurde, aber erst danach zum Einsatz kam. Es handelt sich bei der Sea Fury um eines der schnellsten kolbenmotorgetriebenen Serien-Jagdflugzeuge, die je gebaut wurden.

  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015

Fallschirmspringer der Flugsportgruppe DLR Oberpfaffenhofen e. V.

1976 wurde die Abteilung Fallschirmsport in der Flugsportgruppe im DLR Oberpfaffenhofen e.V. von Siegfried Prestele und Wolfgang Wagner gegründet. Die Fallschirmspringer der Flugsportgruppe DLR Oberpfaffenhofen e. V. zeigten bei der diesjährigen Airshow ebenfalls ihr Können. In die Luft gebracht wurden sie von einer DO 27.

  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015

Segelkunstflug mit MDM-1 FOX inkl. Pyroshow

MDM-1 FOX eine Entwicklung von 1992 zweisitziges unlimited Segelkunstflugzeug für Aerobatic-Schulung und Wettkampf. MDM steht für Marganski - Dunowski - Makula. Die einsitzige Variante des Fox heißt "Solo-Fox". Außerdem gibt es noch eine verlängerte Variante mit dem Namen "Longfox" und ein vom Fox abgeleitetes Motorflugzeug "Malgosia". Mit einer Spannweite von 14m und einer Gleitzahl von 28, der Fox ist kompromisslos für den Kunstflug entworfen.

  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015

Agusta A109

Die Agusta A109 ist ein Hubschrauber des italienisch-britischen Unternehmens Agusta-Westland (früher: Agusta). Es handelt sich um einen leichten achtsitzigen Mehrzweckhubschrauber mit zwei Turbinen. Die A109, heute AW109, wird sowohl für zivile als auch militärische Zwecke verwendet.

  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015

Kunstflug mit EXTRA 300XS

Die Extra 300 ist ein Sport- und Kunstflugflugzeug. Es wurde als Hochleistungsflugzeug für den Wettbewerbs-Kunstflug entwickelt und ist eines der wenigen Flugzeuge, das heute in der Unlimited-Kategorie konkurrenzfähig ist. Gebaut wird es von der Extra Aircraft LLC durch die Extra Flugzeugproduktions- und Vertriebs GmbH am Verkehrslandeplatz Schwarze Heide in Hünxe, Deutschland. Konstrukteur ist der Deutsche Walter Extra, selbst ehemaliger Kunstflugpilot.

  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015

Segelkunstflug mit dem Kunstflugteam-Franken

Seit 2012 ist das Kunstflugteam-Franken, bestehend aus Michi und Peter Hofmann, zu zweit auf Flugtagen zu sehen. Mit ihren zwei LO-100 Seglern, sowie durch Rauch und Musik harmonisch abgestimmten Programm, sind sie immer wieder auf nationalen und internationalen Flugtagen zu sehen.

  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015

Fokker D VII

Die Fokker D VII war wahrscheinlich das schönste einsitzige Jagdflugzeug des Ersten Weltkriegs. Entworfen von Reinhold Platz gewann es einen Designwettbewerb Anfang 1918 und wurde bereits im Juli des gleichen Jahres mit einer Auflage von mehr als 400 gebaut. Am Ende des 1. Welt-Krieges war die gefürchtete Fokker D VII das einzige in den Waffenstillstandsabkommen namentlich besonders genannte Flugzeug. Mikael Carlsons Fokker D VII ist ein Nachbau unter Verwendung eines Original-Motors und nur Original-Materialien und Teile.

  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015

Modellflug des Aero Club Coburg

Neben echten Flugzeugen waren auch viele Flugmodelle gezeigt und vorgeführt worden. Die Modellbauabteilung des Aero Clubs stellte ihre Modelle aber nicht nur im Hangar aus, sondern eroberte auch kurzzeitig den Luftraum über dem Flugplatz.

  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015

Und da war noch...

Heiße Temperaturen, Flugzeuge, wohin das Auge blickt, Motorengeräusche und Fachsimpelei an jeder Ecke, dazu noch tolle Unterhaltung und nette Gespräche. Rundum ein perfektes Wochenende für alle Flugzeugbegeisterte und solche, die es noch werden wollen.

  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015

Der Abschied

Am frühen Sonntagnachmittag verabschiedeten sich die Warbirds. Jedoch nicht, ohne einen bleibenden Eindruck auf der Brandensteinsebene zu hinterlassen.

  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015
  • Airshow des Aero Club Coburg e.V. 2015

Um unsere Webseite optimal nutzen zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Verstanden