Erneut Nägel auf der Zufahrtstrasse zum Modellflugplatz gefunden
Zum wiederholten Mal wurde eine Handvoll verstreuter Nägel auf der Zufahrtstrasse zu unserem Modellflugplatz gefunden. Wer vermisst welche und macht sich diesbezüglich große Sorgen? Wir lagern sie gerne bei uns ein und halten sie zur Abholung bereit. Gegen einen kleinen Finderlohn hat unsere Vereinskasse natürlich auch nichts einzuwenden, ist aber keine Bedingung. Mit einem feuchten Händedruck geben wir uns auch schon zufrieden.

Soweit der Sarkasmus, jetzt kommt der ernste Teil.

Bereits im Jahre 2011 wurden direkt auf dem Parkplatz unseres Modellflugplatzes 2,5 kg Nägel und Schrauben verstreut. Auch eine alte Bleibatterie wurde auf diese Weise illegal auf unserem Platz entsorgt (siehe Bilder unten). Über die Motive des Täters für diese Aktion kann nur spekuliert werden. Damals wurde alles von der Polizeiinspektion Lichtenfels sichergestellt und es wurde ein Strafverfahren gegen den unbekannten Täter in die Wege geleitet.

  • naegel-2011-01
  • naegel-2011-02
  • naegel-2011-03
  • naegel-2011-04


Heute, am Mittwoch den 20. April 2016 gegen 14:00 Uhr, wurden erneut Nägel und Schrauben auf dem Zufahrtsweg gefunden. Diesmal hat sich der Täter jedoch nicht damit zufrieden gegeben nur den Vereinsparkplatz zu bespicken, sondern verstreute es direkt auf der Hauptstraße und der Einmündung Richtung Modellflugplatz. Damit hat er es Bewusst in Kauf genommen, dass nicht nur die Fahrzeuge der Vereinsmitglieder von dieser hirnlosen Aktion betroffen werden, sondern auch alle anderen vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmer, die auf der LIF3 aus Richtung Spießberg nach Wolfsloch unterwegs sind.

  • naegel-20-04-2016-01
  • naegel-20-04-2016-02
  • naegel-20-04-2016-03


Bei einem anschließendem Gespräch mit einem Bauer stellte sich heraus, dass vor ca. 14 Tagen an der gleichen Stelle schon mal verstreute Nägel und Schrauben aufgefunden wurden. Die Straße wurde damals durch den Bauer aus Wolfsloch gesäubert und die Verkehrsgefährdung dadurch beseitigt.

Eine Strafanzeige im Namen des Vereins wurde Heute durch unseren Vorstand bei der Polizeiinspektion Lichtenfels erstattet.

Sollte jemand was auffälliges beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können, der möge sich mit unserem Vorstand, Herrn Jürgen Christ, unter der Telefonnummer 09571 - 73732 in Verbindung setzen oder direkt Kontakt mit der Polizei Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571 - 95200 aufnehmen.

Für die Hilfe der couragierten Wolfslocher Bürger bedanken wir uns im Voraus.
Um unsere Webseite optimal nutzen zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Verstanden