Neue LuftVO in Kraft getreten
Seit dem 06. November gilt in Deutschland die neue Luftverkehrsordnung (LuftVO). Hintergrund dieser Änderung ist die Absicht, die Luftverkehrsregeln europaweit zu vereinheitlichen und zu harmonisieren.

Zu diesem Zweck hat die Europäische Kommission schon am 26. September 2012 die Durchführungsverordnung (EU) Nr. 923/2012 verabschiedet, in der auch allgemein gültige Luftverkehrsregeln in Form von "Standardised European Rules of he Air" (SERA) enthalten sind. Ab dem 05. Dezember 2014 waren diese standardisierten europäischen Luftverkehrsregeln auch in Deutschland direkt anwendbar. Um die dadurch bestehenden Doppelregelungen in den SERA und der Luftverkehrsordnung zu beseitigen, wurde nun die Luftverkehrsordnung entsprechend beschränkt und angepasst.

Welche Änderungen genau vorgenommen wurden und ob diese den Modellflug direkt betreffen, hat unser Verbandsanwalt Herr Carl Sonnenschein auf der DMFV-Webseite unter folgendem Link veröffentlicht: Zum Artikel